Ursprünglichkeit Asiens | Myanmar Reisen – a&e erlebnisreisen
159
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-159,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Ursprünglichkeit Asiens

  • Goldener Felsen von Kyaikthiyo in Abenddämmerung, Myanmar
  • Das Pagodenfeld von Bagan, Myanmar.
  • Junger Mönch sitzt auf einer Pagode in Bagan, Myanmar.

Diese Reise im Überblick

 

Ursprünglichkeit Asiens

Eine Berührung wie ein Gebet: Der Goldene Felsen ist wirklich ein magischer Ort. Ich beobachte still das Treiben unter den Pilgern und genieße den farbenprächtigen Sonnenuntergang.

 

Begegnungen auf Augenhöhe

  • Spirituelle Ruhe & hektisches Großstadttreiben
  • Zu Gast bei Mönchen im alten Holzkloster
  • Fischende Flussdelfine per Boot begleiten
  • Mit dem Drahtesel durch Bagans Pagodenebene
  • Auf einem altem Pilgerpfad zum Goldenen Felsen
  • Little Sun reist mit: Die kleine Solarlampe an Dorfbewohner verschenken

 

Diese Myanmar Rundreise in Kürze

In Myanmar bestimmt oft noch die alte Tradition das alltägliche Leben und wir tauchen ein – in die Ursprünge des „Goldenen Landes“. Ein Land wie ein Gedicht: Von vergoldetem Glanz und saftig grünen Berghängen, von farbenprächtigen Feldern, beruhigenden Ruheoasen und spannendem Großstadttrubel, von Mönchen und Fischern zu lächelnden Familien. Die Reise ist mehr als nur eine Erfahrung, sie ist ein Erlebnis! Nachdem wir schon einige Heiligtümer erkundet haben und interessante Begegnungen mit den frommen und freundlichen Menschen erleben durften, steht ein besonderes Tierereignis auf dem Programm: Wir beobachten die seltenen Irrawaddy-Flussdelfine beim gemeinsamen Fischfang mit den Fischern. Von Tierbeobachtung zum Kulturgenuss: Wir besuchen heilige buddhistische Höhlen in Pindaya und erkunden per Fahrrad die sagenhafte Pagodenlandschaft von Bagan, ehe unsere Reise uns zum eindrucksvollen Goldenen Felsen führt. Momente die uns noch lange in Erinnerung bleiben…

 

Die Route

1. – 2. Reisetag: Flug von Frankfurt nach Yangon
3. Reisetag: Yangon – Pindaya
4. Reisetag: Pindaya – Ya Sa Kyi Dorf / Trekking
5. Reisetag: Ya Sa Kyi Dorf – Inle-See
6. Reisetag: Inle-See / per Rad zu verwunschenen Tempeln
7. Reisetag: Inle-See / Bootstour & Flug nach Mandalay
8. Reisetag: Mandalay vom Radsattel aus
9. Reisetag: Irrawaddy-Flussfahrt & Little Suns
10. Reisetag: Flussdelfine beobachten beim Fischen
11. Reisetag: Höhlenbesuch, Landleben & Flussfahrt nach Bagan
12. Reisetag: Bagan – per Fahrrad zu Pagoden
13. Reisetag: Bagan auf individuellen Wegen erkunden
14. Reisetag: Von Bagan zum Goldenen Felsen
15. – 16. Reisetag: Yangon & Rückflug

 

Passende optionale Verlängerungen:

Verlängerung: Strandtage am Ngapali Beach (6 Tage / 5 Nächte)
Verlängerung: Strandtage am Ngwe Saung (6 Tage / 5 Nächte)

 

Verlängerung: Kambodscha – Siem Reap mit Angkor Wat (5 Tage / 4 Nächte)
1. Reisetag: Yangon – Siem Reap & Angkor Thom
2. Reisetag: Rolous-Gruppe & berühmtes Angkor Wat
3. Reisetag: Banteay Srei, Kochschule & Dschungeltempel Ta Prohm
4. Reisetag: Von der Werkstatt zum Tonle Sap
5. – 6. Reisetag: Heimreise

Lust auf mehr? Hier finden Sie das Detailprogramm mit allen Terminen, Preisen und ausführlichen Infos zu dieser Myanmar Rundreise. Auf ins Goldene Land!

Reise anfragen
Kontakt
Josephine Huth
040 - 27 14 34 728
josephine.huth@ae-erlebnisreisen.de
Dauer
16 Tage
Preis
ab € 3.490,-
Teilnehmer
6 bis 14 Teilnehmer
Kategorie
Gruppenreise
Burma Pocket Guide
Burma Pocket Guide

Fordern Sie Insidertipps an, die Ihre Burma-Reise zu einem Erlebnis machen – direkt von unseren Experten!



* Pflichtangabe
x