Virtual World School Myanmar – unser Herzensprojekt! | Myanmar Reisen – a&e erlebnisreisen
15795
post-template-default,single,single-post,postid-15795,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Virtual World School Myanmar – unser Herzensprojekt!

Die lachenden Schüler der Virtual World School Myanmar.

Virtual World School Myanmar – unser Herzensprojekt!

Mit jeder Buchung einer unserer Reisen unterstützen Sie ein Schulprojekt, welches burmesischen Kindern eine sichere Zukunft ermöglicht.

Reisen macht Schule – unser Herzensprojekt!

„Fast 25 Jahre ist es her, seit ich das Land zum ersten Mal betrat und Burma war und blieb mein Herzensziel. Die tiefe Gläubigkeit, die Lebensfreude, die aus dem Innersten kommende Wertschätzung haben sich mir unvergesslich eingebrannt.“
Anja Dejoks, Geschäftsführerin und Mitgründerin von a&e erlebnis:reisen, 2015

So wurde Burma eine der ersten Destinationen in unserem ersten Katalog vor nun über 25 Jahren. Bis heute kehren unsere Reisenden voller Begeisterung aus diesem Land zurück, in dem die Menschen so voller Herzenswärme sind. Der eine oder andere hat vor Ort etwas gefunden, das er sein Leben lang nicht vergisst. Nun möchten wir den Menschen, die uns so warm empfangen haben, etwas zurückgeben. Wir möchten ihnen Momente bieten, seien es Erfahrungen, Inspirationen oder Chancen. Es sollen Momente sein, die etwas bewirken. Momente, die zu Veränderungen führen.

Mit unserer Unterstützung für die inspirierende „Virtual World School Myanmar“ sagen wir stellvertretend „Danke“ für 25 Jahre große Momente in inzwischen 70 Ländern rund um den Globus.

„Der Schlüssel für einen positiven Wandel liegt in den Menschen. Menschen, die geschult darin sind, zu denken. Menschen, die neue Lösungen entwickeln, an die noch niemals zuvor gedacht wurde“, sagt eine der engagierten Gründerinnen, Paula Tin Nyo. Einst flüchtete die Burmesin selbst vor dem Militärregime in die USA, heute pendelt sie zwischen ihrer alten und ihrer neuen Heimat. Dabei begegnete sie der Lehrerin Zar Kyi Min, die einen ganz besonderen Traum verfolgt: Schon lange träumt Zar davon moderne Computertechnologie für die ärmsten Schüler des Landes verfügbar zu machen. Intuitiv fühlt sie: Diese Kinder, die oftmals keine Eltern mehr haben, haben eine unglaubliche Wissbegier. Was würde passieren, wenn man diese wissensdurstigen Kinder mit moderner Technologie zusammenbringt und sie darin unterrichtet? Welchen Einfluss hätte dies auf die Welt?

Mit diesem Gedanken begann die Vision der Virtual World School Myanmar. Eine Schule, die Chancen schafft. Neue Perspektiven. Eine bessere Zukunft. Jede Buchung einer Reise mit uns – egal wohin – ermöglicht seither einen Monat Schulbildung und Verpflegung eines burmesischen Kindes und finanziert die technische und sonstige Ausstattung des Schulraums.

Erhalten Sie einen Einblick in das Projekt in dieser 6-minütigen Kurzdokumentation:

Stichworte
Keine Kommentare

Geben Sie einen Kommentar ein.

Burma Pocket Guide
Burma Pocket Guide

Fordern Sie Insidertipps an, die Ihre Burma-Reise zu einem Erlebnis machen – direkt von unseren Experten!



* Pflichtangabe
x