Myanmar Reisen & Burma Reisetipps | a&e erlebnisreisen
14468
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14468,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Myanmar Reisen für alle, die mehr erleben möchten. Mehr Abenteuer. Mehr Begegnungen. Mehr Mittendrin-statt-nur-dabei-Gefühl.

ထူးျခားေသာအခ်ိန္မ်ား

6 Kostproben für mehr Mittendrin-statt-nur-dabei-Gefühl

Erlebnisse, die unsere Myanmar Reisenden niemals vergessen werden

  • Klosterübernachtung

    Klosterübernachtung

    ``Am Ziel unserer Wanderung empfing man uns im abgelegenen Holzkloster mit heißem Tee und Keksen und unser Nachtlager war auch schon gerichtet. Wir unterhielten uns mit Händen und Füßen, was zu einiger Verwirrung und noch mehr Spaß führte. Ein Highlight abseits der klassischen Route!``

  • Festival hautnah

    Festival hautnah

    ``Das Hot-Air-Balloon-Festival in Taunggyi war gigantisch. Inmitten Tausender Menschen fieberten wir mit, ließen uns vom Rhythmus der Trommeln tragen und bestaunten das Spektakel der Feuerwerksballons. Ein Erlebnis, das tief beeindruckt und in lebhafter Erinnerung bleibt.``

  • Begegnen & helfen

    Begegnen & helfen

    ``Unsere schönsten Momente kann man gar nicht zählen, aber etwas hat uns besonders berührt: Die Schiffsmannschaft hatte Schulmaterial für eine Klosterschule gekauft, die Bauernkinder unterrichtet. Als wir dort anlegten, kamen uns die Kinder freudestrahlend entgegen.``

  • Seltene Sichtung

    Seltene Sichtung

    ``Wie gebannt schaue ich auf den Irrawaddy. Dann das Unglaubliche: Delfine! Mit einem Schlag auf das Wasser deuten sie den Fischschwarm an. Der Fischer wirft sein Netz aus, die Delfine bekommen ihren Teil des Fanges. Solch Harmonie von Mensch und Natur habe ich noch nie erlebt.``

  • Licht schenken

    Licht schenken

    ``Mein schönster Moment war, einem jungen Mädchen im abgelegenen Dorf ohne Strom die von a&e mitgegebene Solarsonne 'Little Sun' zu überreichen und zu sehen, wie sehr sich das kleine Mädchen über die für uns so banale Kleinigkeit freut. Dieses Erlebnis hat mein Herz berührt!``

  • Pure Herzlichkeit

    Pure Herzlichkeit

    ``Im Meditationszentrum unterhielt ich mich mit unserem Guide Thet und fragte: 'Wird hier die Technik Metta Bhavana – Mitgefühl & freundliche Zuwendung – gelehrt?' Da schaut er erstaunt: 'Weißt du, Metta Bhavana ist bei uns keine zu lernende Technik, sondern unser Lebensprinzip.'“

Warum nach Myanmar reisen?

5 Gründe, warum Myanmar auf jede Reise-Wunschliste gehört

„Nirgends haben sie eine solche Begabung zum Lachen wie in Burma“, meint der indische Schriftsteller Amitav Ghosh. Auch Dschungelbuch-Autor Rudyard Kipling ließ sich von Myanmar zu seinem Werk inspirieren. Er schwärmte: „Dieses Land ist ­anders als alle anderen, die Sie zuvor gesehen haben!“ Doch was genau macht dieses lange isolierte Land, das unter Reise-Fans in aller Munde ist und doch noch so unbekannt ist, so einzigartig? Warum also nach Myanmar reisen? Diese 5 Gründe fassen es zusammen.

#1 Eine Zeitreise

Myanmars bewegte Vergangenheit spiegelt sich heute in einer Mischung aus Kolonialzeit, ländlicher Kultur, buddhistischer Tradition und Umbruch zur Moderne ­wider. Der Vielvölkerstaat weist eine enorme ethnische Variation auf. Darüber hinaus haben Könige und Kolonialherrscher ihre architektonischen Spuren hinterlassen. Daher sind Myanmar Reisen immer auch Zeitreisen…

#2 Überraschende Natur

Myanmars Sehenswürdigkeiten Nummer 1 sind natürlich die goldenen Pagoden. Aber wussten Sie, dass es auch mit seinen Landschaften überrascht? Bilderbuch-Panoramen im Shan-Hochland, der sanfte Inle-See, der wilde Irrawaddy-Strom mit seinen seltenen Flussdelfinen. Zudem punktet Burma mit dichtem Dschungel und kilometerlangen Sandstränden.

#3 Gelebter Buddhismus

Myanmar hat den höchsten buddhistischen Bevölkerungsanteil der Welt! Aufgrund dessen ist es für viele Burmesen noch heute selbstverständlich zumindest zweitweise im Kloster zu leben. Auch Reisende spüren die Lehre des Buddhismus hautnah: ob bei einer Übernachtung im abgeschiedenen Kloster, Seite an ­Seite mit Pilgern am Goldenen Felsen oder der Herzlichkeit der Menschen.

#4 Land im Umbruch

Wandel steht bevor: Die ersten freien Wahlen seit 25 Jahren. Aung San Suu Kyi, Hoffnungs- und Friedensnobelpreisträgerin, gewinnt Ende 2015 mit ihrer NLD die absolute Mehrheit. Erst 2010 wurde der Hausarrest der Oppositionsführerin aufgehoben. Nun dieser Schritt in Richtung Demokratie. Es bleibt spannend, wie sich Burma weiter öffnen und politisch verändern wird…

#5 Wertschätzende Herzlichkeit

„Am meisten waren wir aber, von Tag zu Tag mehr, von der Freundlichkeit der Menschen beeindruckt. Egal wohin wir kamen, wir wurden mit einem Lächeln empfangen. Nicht aufgesetzt und in Erwartung von Geschenken, sondern warmherzig, offen, interessiert und ehrlich.“ Unzählige solcher Berichte führen zum Fazit: Die Menschen sind das geheime Highlight aller Myanmar Reisen!

„Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst, gib ihm deines.“
Burmesisches Sprichwort

Myanmars Regionen

  • Shan-Hochland

    Das Shan-Hochland lockt mit großartigen Panoramen & Eindrücken: Trekking mit Kloster-Übernachtung, ein Ballon-Festival, Loikaws Giraffenfrauen, idyllischer Inle-See & Zugfahrt über den Gokteik-Viadukt.

  • BAGAN & UMGEBUNG

    Myanmars Sehenswürdigkeit Nummer 1? Für viele Reisende das berühmte Pagodenfeld von Bagan! Hier kann man einige Tage zubringen, aber auch Abstecher zum Mount Popa und nach Pakokku lohnen sich.

  • Mandalay & UMGEBUNG

    Die Königsstadt Mandalay bezaubert Myanmar-Reisende mit Pagoden, Palästen und Kunsthandwerk, während Ihnen beim Gang über die U-Bein-Brücke in Amarapura sicher einige Mönche begegnen.

  • Unentdeckter Westen

    Burmas Westen ist noch weitgehend untouristisch, was den Rakhine-Staat für Kultur-Fans & Abenteurer spannend macht. Spuren der Könige, mystische Tempel & der Chin-Stamm wecken Ihren Entdecker-Geist!

  • Metropole Yangon

    Die Metropole Yangon kennt alles: Tradition und Moderne, goldene Pagoden und ehrwürdige Kolonialbauten, prächtige Boulevards und kleine Gassen. Die Shwedagon-Pagode ist das absolute Highlight!

  • MYANMARS SÜDEN

    Im Süden liegt Myanmars Reiskammer und eine überraschende Fülle an Sehenswürdigkeiten – allen voran der berühmte Goldene Felsen, aber auch unscheinbare Orte mit beeindruckenden Höhepunkten.

  • STRAND & ERHOLUNG

    Wer sich nach Meer sehnt, findet in Myanmar wunderschöne Strände – Ngapali und den unbekannteren Ngwe Saung – oder schippert per Segelboot durch den atemberaubenden Mergui-Archipel.

  • IRRAWADDY-FLUSSKREUZFAHRTEN

    Der Irrawaddy, Lebensader Burmas, lädt zur entspannten Flusskreuzfahrt ein. Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie das Leben am Fluss und seltene Irrawaddy-Delfine.

  • ALLE MYANMAR REISEN IM ÜBERBLICK

    Entdecken Sie unsere Myanmar Reisen: Ob Kleingruppenreise, Individualtour oder Reisebaustein, unsere Experten haben die richtige Myanmar Reise für Sie!

DIE EXPERTEN
Experten_© Markus von Ahnen__0009__JH-min

Josephine Huth

Reisedesignerin für Myanmar Gruppenreisen
Experten_© Peter Strege__0180__PL-min

Patrick Lenz

Reisedesigner für Myanmar Individualreisen
Experten_© Markus von Ahnen, a&e erlebnisreisen__0018__KS-min

Katharina Stephan

Reisedesignerin für Myanmar Individualreisen

a&e-Reiseberatung – Persönlich. Nah. Nachhaltig.

Burma-Fans von Anfang an

„Fast 25 Jahre ist es her, seit ich das Land zum ersten Mal betrat und Burma war und blieb mein Herzensziel. Die tiefe Gläubigkeit, die Lebensfreude, die aus dem Innersten kommende Wertschätzung haben sich mir unvergesslich eingebrannt.“ – Anja Dejoks, Geschäftsführerin und Mitgründerin von a&e erlebnis:reisen

 

So wurde Burma eine der ersten Destinationen in unserem ersten Katalog vor mehr als 25 Jahren. Bis heute kehren unsere Reisenden voller Begeisterung aus diesem Land zurück, in dem die Menschen so voller Herzenswärme sind.

 

Kreative Reisedesigns

„Super Zusammenstellung der ganzen Reise. Die Mischung war spitze! Toll organisiert, toll geführt, ins Land eingetaucht. Noch ganz berauscht von der Reise danke ich herzlich für die drei wunderbaren Wochen!“ – Frau Niemeyer, Myanmar-Reisende

 

Bei uns verschmelzen persönliche Reiseerfahrung, jahrelange Expertise und unser ausgeprägtes Faible für außergewöhnliche Details zu kreativen Reisedesigns. Die Reisedesigner in unserem Hamburger Büro arbeiten eng mit ausgewählten Experten und ausgebildeten Reiseleitern in Myanmar zusammen. Dabei setzen wir einheimische, deutschsprechende Reiseleiter/innen ein, die ihr Insiderwissen mit viel Engagement an Sie weitergeben – ganz persönlich und authentisch! Lassen Sie sich überraschen und für diese Art des Reisens begeistern.

 

Empathische Wunscherfüller

„Beste Betreuung durch das a&e-Personal und die Agenturen vor Ort – vor, während und nach der Reise. Große Flexibilität bei der Reiseplanung und Realisierung von Sonderwünschen. Einfach perfekt!“ – Herr Degn, a&e-Reisender

 

Unsere Reisegespräche sind gewürzt mit Know How, Begeisterung und Leichtigkeit. Von der geführten Gruppenreise bis hin zur Privatreise mit außergewöhnlichen Sonderwünschen – unsere Reisedesigner beraten Sie gern und helfen Ihnen dabei Ihre Wunschreise zu gestalten. So genießen Sie Ihre Myanmar Reise von der ersten Minute an.

 

Gelebte Nachhaltigkeit

„Wir wollen auf unseren Reisen nicht das zerstören, was wir in der Fremde doch eigentlich voll Faszination suchen. So sollten unsere Begegnungen mit beeindruckenden und lehrreichen Kulturen der sogenannten ‚Dritten Welt‘ von uns allen so gestaltet werden, dass Reisen, Erholen und Erleben auch im bereisten Land menschlich und ökologisch verträglich sind.“ – Zitat aus dem Vorwort des a&e-Reisekataloges von 1993

 

Reisen planen heißt Verantwortung übernehmen. Wir leben Nachhaltigkeit hier in Deutschland und vor Ort. Unsere Reisen setzen sich mit realen Begebenheiten und Lebensumständen vor Ort ebenso auseinander wie mit den kulturellen sowie landschaftlichen Schönheiten und historisch bedeutsamen Zusammenhängen. Projektbesuche, Dorfübernachtungen und Expertenführungen geben spezielle Einblicke, die oft über das Erwartete hinausführen. Die Begegnungen auf Augenhöhe bilden dabei den Mittelpunkt unserer Reisegestaltung. Für jeden Besuch tragen wir die soziale Verantwortung, wofür wir seit 2010 mit dem EU-geförderten TourCert Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung (CSR) im Tourismus ausgezeichnet sind. Eine Begegnung sollte daher Tiefgang haben, den zwischenmenschlichen Austausch ermöglichen und neue Impulse für ein gegenseitiges Verstehen und Miteinander schaffen. Zu Gast in fremden Ländern ist der respektvolle und rücksichtsvolle Umgang mit den Sitten und Gebräuchen für uns ebenso selbstverständlich wie die Wahrung der Rechte der Menschen des Gastlandes.

Warum WIR Burma lieben

  • JOSEPHINE HUTH

    a&e-Reisedesignerin

    „Was Burma für mich so besonders macht, lässt sich am besten mit einem überraschenden Erlebnis beschreiben, das ich auf der U-Bein-Brücke erlebt habe.“

  • PATRICK LENZ</p>
<p>a&e-Reisedesigner

    PATRICK LENZ

    a&e-Reisedesigner

    „Die Atmosphäre, die vom Pagodenfeld in Bagan ausgeht, ist einfach unbeschreiblich und mystisch schön! Ein zauberhafter Ort, der seinesgleichen sucht und bei einer Reise nach Burma unbedingt dabei sein sollte.“

  • KATHARINA STEPHAN</p>
<p>a&e-Reisedesignerin

    KATHARINA STEPHAN

    a&e-Reisedesignerin

    „In Myanmar erlebt man noch echte, authentische Unberührtheit. Ob Seite an Seite mit Einheimischen im Zug oder bei einer Übernachtung in der Gastfamilie: Alte Traditionen sind immer noch überall sicht- und spürbar.“

  • ANJA DEJOKSa&e-Gründerin

    ANJA DEJOKSa&e-Gründerin

    „Fast 25 Jahre ist es her, seit ich das Land zum ersten Mal betrat. Die tiefe Gläubigkeit, die Lebensfreude, die aus dem Innersten kommende Wertschätzung haben sich mir unvergesslich eingebrannt.“

  • BJÖRN SCHÜMANNa&e-Reisedesigner

    BJÖRN SCHÜMANNa&e-Reisedesigner

    „Die unberührte Natur des Landes und die tiefe Verbundenheit zum Buddhismus haben mich bei meinem Burma-Besuch überrascht und sehr fasziniert. Das war das wahre Highlight meiner Reise!“

  • JULIET WEISCHEDELa&e-CSR-Managerin

    JULIET WEISCHEDELa&e-CSR-Managerin

    „Für mich die schönste Sehenswürdigkeit Burmas sind die Menschen selbst. Ein Volk, so sympathisch neugierig und herzlich, dass man sich nur in das Land verlieben kann.“

Unsere Art des Reisens

Besonders dank unserer unverwüstlichen Reiseleiterin, die nach einer kleinen Aufwärmphase für nahezu jeden Schabernack zu haben war, entstand ein Mittendrin-statt-nur-dabei-Gefühl, etwa als wir bei einer Dorfschule der Gurkha-Minderheit hielten und die (riesige) Klasse uns im Chor begrüßte.
– Frank Gießelmann, Myanmar-Reisender
Eine Reisegruppe isst gemeinsam bei einer Gastfamilie in Myanmar zu Mittag und tauscht sich über Reiseerlebnisse aus.
Eine Reisende macht mit ihrem Fahrrad Halt, um mit ihrer Kamera ein Foto einer Pagode in Bagan (Myanmar) zu machen.
Eine Stecknadel markiert einen nicht erkennbaren Ort auf einer Karte.

Gruppenreisen: unterwegs mit Gleichgesinnten unter Begleitung von echten Insidern

Geteilte Reisefreude ist doppelte Reisefreude! Beim gemeinsamen Essen oder Wandern: In der Gemeinschaft erleben Sie mehr und teilen Eindrücke. Geteilt werden aber auch Kosten für Reiseleiter, Fahrer und Transfers, sodass Gruppenreisen in der Regel wesentlich günstiger als Privatreisen ausfallen. Die Tagesabläufe unserer Myanmar Reisen enthalten auch Freiräume für eigene Erkundungen und optionale Angebote. Zudem lassen die kleinen Gruppen (max. 14 Personen) individuelle, intensive Erlebnisse zu – alles in einer interessanten Mischung verschiedener Berufs- und Altersgruppen (etwa 30 – 65 Jahre).

Individualreisen: Unterwegs auf privaten Wegen – organisiert und doch flexibel

Ob alleine, mit dem Partner oder mit Freunden: Auf einer Privatreise sind Reisende unter sich und müssen keine Rücksicht auf andere Mitreisende nehmen. Umwege durch malerische Landschaften, spontane Stopps am Wegesrand und freie Zeiteinteilung für Entdeckungen sind die größten Vorzüge von Individualreisen. Sie haben jedoch keine Lust oder Zeit für eine Reiseplanung auf eigene Faust? Greifen Sie auf die Reiseerfahrungen unserer Myanmar-Experten zurück und lassen Sie sich Ihre persönliche Privatreise nach eigenen Wünschen zusammenstellen.

…oder doch lieber die ganz persönliche, maßgeschneiderte Traumreise?

Auch bei besonderen Wünschen und außergewöhnlichen Vorstellungen der Traumreise können unsere Experten helfen. Sie möchten abenteuerlich abseits üblicher Pfade reisen und bei Burmesen zuhause nächtigen? Luxuriös auf einem Segelschiff übers Meer schippern? Auf eigene Faust oder mit Guide Höhepunkte entdecken? Ein privates Fahrzeug oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen? Oder wünschen Sie sich eine Mischung aus allem? In enger Abstimmung mit Ihnen und unseren jahrelangen Partnern in Myanmar erfüllen wir auf Myanmar Reisen jeden Reisewunsch.

Aktuelles aus unserem Blog

Burma Pocket Guide
Burma Pocket Guide

Fordern Sie Insidertipps an, die Ihre Burma-Reise zu einem Erlebnis machen – direkt von unseren Experten!



* Pflichtangabe
x